LOGO - ecozins

Vinokilo
So geht Mode nachhaltig
(Bodenheim)

ein Investment-Projekt von ecozins

Vinokilo - So geht Mode nachhaltig (Bodenheim)

ecozins - Solarkraft Tangerland ll (Sachsen-Anhalt)

DETAILS
VERZINSUNG
6,00% p.a.
ENDFÄLLIG

MAXIMALLAUFZEIT
31.12.2027
ca. 60 MONATE


MINDESTANLAGE
100
EURO

ANLAGEKLASSE
NACHRANG DARLEHEN
Fects - Vinokilo
  • Secondhand-Kleidung ist ein stark wachsender Markt mit weiterem Wachstumspotential
  • Vinokilo hat durch den Verkauf von Secondhand Kleidung schon über 9000 Tonnen CO2-equivalents eingespart
  • Vinokilo konnte bereits 630 Tonnen Vintage Kleidung an über 1,6 Mio. Kundinnen und Kunden verkaufen
Vinokilo

Mit Vinokilo hat es sich die DARPDECADE GmbH & Co. KG, ein junges Modeunternehmen mit Hauptsitz in Bodenheim nahe Mainz, zur Aufgabe gemacht Menschen eine echte nachhaltige Alternative zu Fast Fashion zu bieten. Seit der Gründung im Jahr 2016 konnten sie mit Vintage Secondhand-Mode mehr als 1.6 Millionen Kundinnen und Kunden erreichen. Das Konzept von Vinokilo ist es, eingesammelte und erworbene Secondhand-Vintage-Kleidung in eigens für den Verkauf an den Endkunden europaweit veranstalteten Events zu veräußern.

Bei der Kleidung handelt es sich vornehmlich um gebrauchte Damen- und Herren- Kleidung, die von Recycling-Lagern in ganz Europa stammen und nach vollumfänglicher Reinigung und etwaigen Reparaturen im Lager sortiert werden. 10% der Kleidung wird dann über den Vinokilo-Online-Shop und 90% auf einem der zahlreichen Live-Events in ganz Europa angeboten und als Kilo-Ware verkauft.

Ziel ist es, das Konsumverhalten der Menschen und somit auch die Modeindustrie nachhaltig zu beeinflussen und zu verändern. „Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden den wahren Wert von Kleidungsstücken vermitteln und ihnen die ökologischen Folgen von der Alternative zu Fast Fashion klar machen. Ein Secondhand-Kleidungsstück – im Vergleich zu einem neu-produzierten Kleidungsstück – reduziert den ökologischen Fußabdruck des Konsumenten um 20-30% pro Kleidungsstück. Kleidung bei Vinokilo zu kaufen ist somit gleichzeitig ein Angebot einen nachhaltigeren Lebensstil zu führen, und erlaubt uns als Marke, direkt an soziale Bewegungen rund um Klimaschutz und Ressourcenschonung anzuknüpfen.“ sagt Robin Balser, Gründer und Geschäftsführer von Vinokilo.

Anlageklasse Nachrangdarlehen
Details Crowdinvesting Projekt Details
Plattform ecozins
Land Europa
Ort Bodenheim
Objekt Vinokilo
Art des Projektes

Volumen der Finanzierung 550.000 Euro
Zinszahlung endfällig
Projektjahr 2022
Darlehensnehmer
DARPDECADE GmbH & Co. KG
Details Crowdinvesting Projekt Details

Übersicht - Abgeschlossene Projekte